Reisefinder

 
Reisekalender

Coronavirus (COVID-19)

 

weiter

Unbekanntes Westperigord FlugBusFlug - 8 Tage

Flugreise Premiumreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
F20S020
Termin:
23.05.2020 - 30.05.2020
Preis:
ab 2169 € pro Person

  • 7 Abendessen inkl. Tischgetränke
  • 2 x Mittagessen inkl. Tischgetränke
  • Alle Besichtigungen inkl. Eintritte

1. Tag: Anreise Toulouse - Sarlat

Am späten Vormittag Flug mit Lufthansa von München. Empfang durch Ihren Reiseleiter Christian Schweiger am Flughafen Toulouse. Fahrt mit dem *****Geldhauser-LUXUS-Bus nach Sarlat zum schönen ***Hotel La Hoirie, herrlich auf einem Hügel der Stadt gelegen und bekannt für seine gute Küche. Den Reiz Sarlats macht die Altstadt mit ihren gut erhaltenen ockerfarbenen Häusern aus dem 15. und 16. Jh. aus. Abendessen im Hotel (4 N).

2. Tag: Bewegte Geschichte und die Gärten von Marqueyssac

Am Vormittag lernen wir dieses Musterbeispiel einer gewachsenen mittelalterlichen Stadt während eines Rundganges kennen. Sarlat ist eine der wenigen Städte Frankreichs, die seit der Renaissance praktisch unverändert erhalten geblieben sind. Fahrt entlang der Dordogne und den Klippen von Montfort zum Mittagessen im bewirtschafteten Bauernhof Pech de Malet. Weiter nach Domme, einer alten Wehrstadt auf einer Felsplattform über der Dordogne. Am Nachmittag lustwandeln wir durch die hängenden Gärten von Marqueyssac. Auf der über 20 ha großen Bergkuppe wurden 150.000 Buchsbäume in allen erdenklichen Formen geschnitten – vom Labyrinth zum Würfelchaos. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Ausflug in die Steinzeit

Besichtigung des Trockensteinweilers der Cabanes du Breuil. Von dort weiter ins Vezeretal, das als eine Wiege der Menschheit gilt. Höhlen wie Cro-Magnon oder Lamagdelaine haben Vorgeschichtsperioden aufgrund der dortigen Funde ihren Namen verliehen. Das prähistorische Museum in Les Eyzies ist ein Juwel im Herzen des Tals. Durch das malerische Tal geht es nach Lascaux zur Replik der Höhlen, deren prähistorischen Malereien von Hirschen, Mammuts und Rentieren Weltruhm erlangt haben. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Klöster, Bastiden und das schwarze Gold

Das vor 900 Jahren vom Hl. Bernhard gegründete Zisterzienserkloster Cadouin auf dem Jakobsweg war einst ein bedeutender Wallfahrtsort. Mittagspause in Monpazier, eine der vielen Bastiden, die während des 100-jährigen Krieges das Perigord beherrschten: rechtwinkliges Straßennetz, malerischer Markplatz mit seinen Laubengängen. Danach erfahren wir in einer Trüffelplantage alles über das Schwarze Gold des Perigords und hoffen, unsere Suche möge sich lohnen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Bunter Markt von Sarlat und romanisches Moissac

Zeit zum Bummel über den berühmten Wochenmarkt von Sarlat. In Cahors Besichtigung der Valentré-Brücke mit ihren 3 Wehrtürmen. Picknick auf dem Mont Saint Cyr mit erhabenem Blick auf die in einer Schleife des Lot gelegenen Stadt. Weiter nach Moissac, dem romanischen Juwel auf dem Jakobsweg, mit einem der schönsten Kreuzgänge Europas, und zum schönen ****Hotel Domaine de Montjoie südlich von Toulouse, inmitten eines Parks Jahrhunderte alter Zedern, Eichen und Sequoias. Abendessen im Hotel (3N).

6. Tag: Toulouse - Albi

Toulouse ist die “Rote Hauptstadt“ der Region Okzitanien. Besuch der lebhaften Altstadt, der romanischen Ziegelbasilika von St. Sernin, der beeindruckenden, gotischen Jakobinerkirche mit dem Palmengewölbe und dem Grabschrein des Thomas von Aquin. Fahrt nach Albi, das nicht zuletzt wegen der spätgotischen Kathedrale und dem Toulouse-Lautrec Museum zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Beide besichtigen wir. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

7. Tag: Carcassonne – St Hilaire – Limoux

Carcassonne ist mit seiner Altstadt das großartigste Beispiel mittelalterlicher Baukunst und gilt als vollendetste Festung Europas, UNESCO-Weltkulturerbe. Führung durch die beeindruckende Zitadelle und die übrige Wehranlage. Nach der Mittagspause Fahrt in die Benediktinerabtei St. Hilaire. Besonders sehenswert sind neben der romanischen Kirche und dem Kreuzgang auch die ungewöhnlichen Deckenmalereien der Abtgemächer. Hier wurde Sekt erfunden, den wir im nahen Limoux kosten werden. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

8. Tag: Montjoie - Rückflug nach München

Nach einem gemütlichen Vormittag in der Parkanlage und am Pool Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa. Nachmittags Ankunft in München.

Ihre Reiseleitung:
Christian Schweiger

  • Taxi-Service zum / ab Flughafen München
  • Linienflug mit Lufthansa München - Toulouse - München, bordübliche Verpflegung, Flugsicherheitsgebühren
  • Geldhauser ***** Fernreisebus LUXUS CLASS vor Ort
  • 7 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in guten ***/****Hotels.
  • 7 x Abendessen inklusive ¼ l Wein in den Hotels
  • 1 x Mittagessen inklusive ¼ l Wein im Bauernhof Pech Malet
  • 1 x Picknick am Mont Saint Cyr
  • 1 x Sektprobe in Limoux
  • Alle Führungen lt. Programm inkl. Eintritte
  • Reiseleitung ab/bis Flughafen Toulouse
  • 8 Treuepunkte

Weitere Eintritte extra

***/****Unbekanntes Westperigord

Details
  • Pro Person im DZ
    2169 €
  • Pro Person im EZ
    2589 €

***/****Unbekanntes Westperigord

So wohnen Sie:

Ort:
Hotel: Nächte:
Sarlat ***Hotel La Hoirie 4
Montjoie ****Domaine de Montjoie 3

 

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2020.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK