Reisefinder

 
Reisekalender

Tickets - 1860 München

weiter

Silvester in Zürich - 4 Tage

NEUE - Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
CH19W004
Termin:
30.12.2019 - 02.01.2020
Preis:
ab 888 € pro Person

  • Neujahrskonzert in der Tonhalle Zürich
  • Silvestermenü im Zunfthaus Waag
  • Bahnfahrt auf die Rigi

 

1. Tag: Anreise - St. Gallen - Zürich

6.45 Uhr ab Rosenheim/08.00 Uhr ab München. Fahrt an den Bodensee und weiter nach St. Gallen. Besuch der Stiftsbibliothek (UNESCO-Weltkulturerbe), die zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt zählt. Fahrt durch die hügelige Landschaft des Toggenburg an den Zürichsee und entlang des Sees nach Zürich. Abendessen im Restaurant „Johanniter“.

2. Tag: In Zürich - Silvesterfeier

Heute Vormittag geht es auf Entdeckungsreise durch Zürich, der größten Stadt der Schweiz. Ein Stadtführer bringt Ihnen die Stadt näher und zeigt Ihnen z. B. die Chagallfenster in der Fraumünsterkirche, das Großmünster, die historischen Zunfthäuser und viele interessante Einblicke der Finanzmetropole. Es bleibt noch genügend Zeit zu einem Einkaufsbummel. Abends Transfer zum Münsterplatz zum „Zunfthaus Waag“. Sie erleben hier ein gediegenes Silvestermenü und danach eine außergewöhnliche Silvesterfeier in der Stadt Zürich. Der Straßen - und Brückensilvester rund um die Limmat und das Seebecken mit viel Musik, Tanz, Straßencafés, Essensständen, Champagner-Bars im Freien etc. lässt Sie bestimmt nicht kalt! Pünktlich um 0.19 Uhr beginnt das große Feuerwerk. Individuelle Rückkehr ins Hotel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Übernachtung.

3. Tag: Ausflug Rigi - Neujahrskonzert

Nach einem späten Frühstück Fahrt entlang des Zürichsees nach Horgen und dann über den Hirzel nach Arth-Goldau. Mit der Rigi-Bahn Auffahrt nach Rigi-Kulm. Aufenthalt und Gelegenheit zum Mittagessen. Am frühen Nachmittag Rückfahrt mit der Bahn nach Goldau und mit dem Bus durch das Sihltal nach Zürich. Nach einem frühen Abendessen im Hotel Besuch des bekannten Neujahrskonzertes in der „Tonhalle Maag“ (Beginn 19.30 Uhr).

4. Tag: Zürich - Einsiedeln - Rückreise

Fahrt auf romantischer Strecke nach Einsiedeln. Nach dem Besuch des Kloster Einsiedeln, dem bedeutendsten Barockbau der Schweiz mit der Gnadenkapelle und einer Figur der Schwarzen Madonna, Rückfahrt über Lindau am Bodensee. Ankunft München ca. 19.00 Uhr/Rosenheim 20.00 Uhr.

  • Taxi-Service
  • ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im ****Sheraton, Zürich-West
  • 1 x Abendessen im Restaurant Johanniter
  • Silvesterdinner (5-Gänge) im „Zunfthaus Waag“
  • Stadtführungen Zürich und Gallen
  • Neujahrskonzert in der „Tonhalle Maag“ Kat. 3
  • 24 Std. Karte für Tram und Bus in Zürich am 31.12./01.01.
  • Bahnfahrt Arth-Goldau-Rigi-Goldau (2.Kl)
  • Führung und Eintritt Kloster Einsiedeln
  • Eintritt Stiftsbibliothek St.Gallen
  • Reiseleitung
  • 4 Treuepunkte

Weitere Eintritte extra

 

Sheraton Zurich Hotel

 
Details
  • Pro Person im DZ
    888 €
  • Pro Person im EZ
    1033 €

Sheraton Zurich Hotel

 
Sheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich HotelSheraton Zurich Hotel

Das Hotel liegt im aufstrebenden Stadtteil Zürich- West, die Bahnhofstraße ist in 10 Min. mit der Tram erreichbar. Alle Zimmer mit Bad/Du/ WC, Radio, Föhn, Minibar, Telefon, Sat-TV; Restaurant, Bar.
www.marriott.com

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2019.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK