Reisefinder

 
Reisekalender

Tickets - 1860 München

weiter

„PiccoloOperaFestival“ im Friaul - 4 Tage

NEUE - Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
IT19S058
Termin:
02.07.2019 - 05.07.2019
Preis:
ab 798 € pro Person

  • Oper „L`Elisir d`Amore“ von G. Donizetti - Castello di Spessa
  • Konzert „Il Maestro di Cappella“ von D. Cimarosa und „La Canterina“ v. Joseph Haydn - Castello di Duino

Die wunderschöne Region Friaul ist die Heimat dieses außergewöhnlichen Festivals, das Oper und Vokalmusik in zwei der schönsten Schlösser der Region bringt. Ein Erlebnis nicht nur gute Musik zu hören, sondern auch den Lebensstil des Ortes in einem intimen und eleganten Rahmen zu genießen. Alle Aufführungen finden im Freien statt, bei Schlechtwetter gibt es Alternativen.

1. Tag: Anreise Gorizia

7:00 Uhr München/8:00 Uhr ab Rosenheim. Fahrt vorbei an Salzburg und durch Kärnten ins Friaul in die Langobardenstadt Cividale del Friuli. Spaziergang durch die malerische Altstadt vom Dom bis zum Palazzo Communale. Nach einem Stadtrundgang erreichen Sie über die Weinstraße „Strada Colli Orientale del Friuli“ die geteilte Stadt Gorizia am Ufer des Isonzo, reich an Geschichte und Kunst. Nach dem Zimmerbezug Rundgang durch die Altstadt. Am späten Nachmittag statten Sie der ältesten Kaffeerösterei Mattioni einen Besuch ab. Nach der Führung kosten Sie den vorzüglichen Kaffee. Abendessen mit friulani-schen Spezialitäten im weit über die Grenzen hinaus bekannten Ristorante „La Subida“ in Cormons. Tischgetränke inklusive. Das mehrgängige Abendessen inkl. Tischgetränke ist ein kulinarischer Höhepunkt! Zurück nach Gorizia.

2. Tag: In Friaul-Julisch Venetien - Castello di Duino

Besichtigung von Palmanova (am Ende des 16. Jh. als Planstadt angelegt, ihr typ. Sternförmiger Grundriss hat sich bis heute erhalten). Weiter nach Aquileia. Nun wartet ein kulturelles Highlight wartet auf Sie: Die Basilika in Aquileia mit den berühmten Bodenmosaiken und den wertvollen Fresken. Beeindruckend sind auch der mächtige Glockenturm und die röm. Ausgrabungen. Weiter nach Grado und Spaziergang durch die malerische Altstadt mit ihren prachtvollen romanischen Sakralbauten und herrlichen Strände. Zurück ins Hotel. Spätnachmittags Fahrt nach Duino. Führung durch das Schloss, das sich im Besitz der Familie Torre e Tasso befindet. Rainer Maria Rilke hat hier im Schloss seine Inspirationen für die berühmten „Duineser Elegien“ gefunden. Die Aussicht auf die Steilküste ist atemberaubend. Abendessen im Schlossareal mit den Spezialitäten aus dem „Karst“ inkl. Tischgetränke. Nach einem kulinarischen folgt ein kulturelles Highlight: Das „PiccoloOperaFestival“ im Castello di Duino: Sie hören zwei Konzerte: „Il Maestro di Cappella“ des italienischen Komponisten Domenico Cimarosa und „La Canterina“ v. Joseph Haydn. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: In Friaul-Julisch-Venetien - Castello di Spessa

Fahrt entlang des Golfes von Triest zum Schloss Miramare (die österreichische Kaiserin Sissi war hier öfters zu Gast) in außergewöhnlicher Lage hoch über dem Golf. Besichtigung und Eintritt. Besonders sehenswert ist der herrliche Park. In der Hafenstadt Triest atmen Sie kosmopolitisches Flair. Zurück nach Gorizia. Fahrt nach Capriva del Friuli zum Castello di Spessa, mitten im zauberhaften Weingebietes Collio, umgeben von einem herrlichen Park. Bereits Casanova und Lorenzo da Ponte, Librettist von Mozart, schätzten die Raffinesse und das Flair des Schlosses. Nach dem Abendessen erwartet Sie das kulturelle Highlight des Tages: Das „PiccoloOperaFestival“ im Castello di Spessa mit der Oper „L`Elisir d`Amore“ („Der Liebestrank“) von Gaetano Donizetti. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Gorizia - Rückreise

Den Vormittag widmen wir uns Udine, der Hauptstadt des Friaul. Die fast 400 Jahre dauernde venezianische Herrschaft ist bis heute sichtbar, besonders auf der „Piazza della Liberta“, sicher einer der schönsten Plätze Norditaliens. Anschließend verkosten Sie bei einem Schinkenproduzenten (Prosciuttificio) in San Daniele den hervorragenden „Prosciutto di San Daniele“ (Mittagsimbiss). Über Tarvisio - Villach zurück. Ankunft Rosenheim ca. 20:00 Uhr/München 21:00 Uhr.

Ihre Reiseleitung:
Hildegard Löffler

  • Taxi-Service
  • ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im ****BW Gorizia Palace
  • Abendessen im Restaurant „La Subida“ inkl. Tischgetränke 1.Tag
  • Karten:Castello di Spessa: Oper „L`Elisir d`Amore“ von G.Donizetti
  • Castello di Duino: Konzert „Il Maestro di Capella“ von Cimarosa und „La Canterina“ v. J.Haydn, jeweils Kategorie „Silver“
  • 2 x Abendessen im Castello di Duino und im Castello Spessa, jeweils inkl. Tischgetränke
  • Besuch der Prosciuttificio „dall’Ava“ in San Daniele und Mittagessen inkl. Tischgetränke
  • Eintritte: Castello di Duino, Basilika Aquileia, Schloss Miramare
  • Italienische Bettensteuer
  • Reiseleitung
  • 4 Treuepunkte

Weitere Eintritte extra

 

Best Western Gorizia Palace Hotel

 
Details
  • Pro Person im DZ
    798 €
  • Pro Person im EZ
    923 €

Best Western Gorizia Palace Hotel

 
Best Western Gorizia Palace Hotel

Vollständig renoviert, direkt im Stadtzentrum. Komfortable Zimmer mit Bad o.DU/WC, Sat-TV; Minibar, Klimaanlage, Safe, WLAN; Bar.
www.goriziapalace.com

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2019.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK