Reisefinder

 
Reisekalender

Tickets - 1860 München

weiter

 
19. - 23. Februar 2020 | Messe München

weiter

Paradores in Kastilien und in der Extremadura - 8 Tage

Flugreise NEUE - Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
ES20W004
Termin:
15.03.2020 - 22.03.2020
Preis:
ab 1998 € pro Person

  • Unterbringung in vier Paradores in herrlicher Lage
  • Auf den Spuren der drei Kulturen Christen, Juden und Muslime
  • Alle Eintritte bei den Besichtigungen inkl.

1. Tag: Anreise nach Madrid - Weiterfahrt nach Toledo

Vormittags Flug ab München nach Madrid. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Busfahrt nach in die altkastilische Stadt Toledo, UNESCOWeltkulturerbe. Hoch über dem Tajo thront der Parador von Toledo. Genießen Sie von Parador aus den wunderbaren Blick auf die wunderbare Stadt. Erste Besichtigung von Toleodo am Nachmittag.

2. Tag: Ausflug Toledo

Toledo ist eine der Städte mit den meisten Sehenswürdigkeiten Spaniens. Weil hier über Jahrhunderte hinweg Christen, Muslime und Juden zusammenlebten, trägt Toledo auch den Beinamen “Stadt der drei Kulturen”. Halbtägige Besichtigung u.a mit der Kirche Santo Tomé, mit dem berühmten Gemälde des bekannten spanischen Malers El Greco.

3. Tag: Guadalupe und Trujillo - Extremadura

Fahrt Richtung Westen in die wildromantische, kulturell interessante Region der Extremadura. Besichtigung des Klosters von Guadalupe, das eine große stilistische Vielfalt aufweist: hier mischen sich maurische, gotische und barocke Elemente. Weiterfahrt in das Städtchen Trujillo, welches durch die Burg aus maurischer Zeit und zahlreiche Paläste, Kirchen, Stadttore verfügt. Abendessen und Übernachtung im Parador in Trujillo. Das Hotelgebäude war ursprünglich ein Klarissenkloster.

4. Tag: Ausflug Mérida – Caceres

Fahrt Richtung Süden nach Merida, das „Spanische Rom“. Nach einem geführten Stadtrundgang Fahrt Richtung Norden nach Cáceres, das gemeinsam mit Brügge als die besterhaltenste mittelalterliche Altstadt Europas gilt. Ein besonderes Merkmal der Stadt sind die vielen Geschlechtertürme, die die dazugehörigen Paläste einst zu Adelsburgen machten. Rückfahrt nach Trujillo.

5. Tag: Trujillo - Kathedralenkomplex in Plasencia - Avila

Es geht Richtung Norden nach Plasencia, das seit seiner Gründung im 12. Jh. von hohen Mauern umgeben ist. Hauptsehenswürdigkeit ist aber der Kathedralenkomplex, den sie ausführlich besichtigen. Weiterfahrt nach Avila in Altkastilien. Die mittelalterliche Stadt liegt auf einem nach drei Seiten steil abfallenden Hügelrücken und ist reich romanischen Kirchen und gotischen Palästen. Der Parador ist im Palacio Piedras Albas untergebracht und wurde direkt an die besterhaltene Stadtmauer der Welt angebaut, in direkter Nähe zu den schönsten Plätzen des Ortes.

6. Tag: Ávila - El Escorial - Segovia - Alcalá de Henares

Wir sind jetzt mitten in Altkastilien mit seinen vielen historischen Städten: Sie sehen den prachtvollen Bourbonenpalast San Lorenzo de El Escorial. Eine weltweit einzigartig architektonische Anlage, bei der unter einem Dach Kirche, Palast, Kloster und königlicher Pantheon vereint sind. Weiterfahrt nach Segovia, das mit einer Fülle von mittelalterlichen Bauten und mit seinem gut erhaltenen römischen Aquädukt ein überaus malerisches Stadtbild bietet. Anschließend Fahrt nach Alcalá de Henares. In der Stadt, in der die Wiege von Cervantes stand, atmet man in jedem Winkel Kultur und Kunst. Sie wohnen im Parador de Alcalá, der in einem ehemaligen Kloster, dem „Colegio Mayor de San Jerónimo“ und der alten Studentenburse aus dem 17. Jh. untergebracht ist.

7. Tag: Ausflug nach Madrid - Alcalá de Henares

Trotz ihrer ökonomischen Konzentration hat es die Stadt geschafft, ihren historischen Charakter zu bewahren. Besichtigung der spanischen Metropole. Sie sehen u.a. den Palacio Real (Königlicher Palast), Buen Retiro Park, Plaza Mayor, Rathaus uvam. Spaziergang durch den historischen Stadtteil. Mittags besuchen Sie den Mercato San Anton und verkosten an zwei Ständen einige Spezialitäten, inkl. Wasser und 1 Glas Wein. Nachmittags Freizeit, dann Rückfahrt nach Alcalá de Henares.

8. Tag: Madrid - Rückflug

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Madrid. Um die Mittagszeit Rückflug mit Lufthansa nach München.

  • Taxi-Service zum/vom Flughafen
  • Flug mit Lufthansa von München nach Madrid und zurück, Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag
  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen inkl. 1 Getränk in den genannten Paradores
  • Busgestellung lt. Programm ab/bis Airport Madrid
  • Durchgehende deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Airport Madrid
  • Lokale deutsch sprechende Reiseleitungen falls notwendig
  • Alle Eintritte bei den Besichtigungen: Kathedrale u San Tome-Toledo / Kloster
    Guadalupe / Römisches Theater-Merida / Kathedrale-Plasencia / El Escorial / Kathedrale-Avila / Alcazar-Segovia / Palacio Real-Madrid
  • Gepäckträgerservice in allen Paradores
  • 1 Reiseführer „Extremadura“ pro Zimmer
  • 8 Treuepunkte

Eintritte extra

Unterkünfte Paradores Kastilien

Details
  • Pro Person im DZ
    1998 €
  • Pro Person im EZ
    2293 €

Unterkünfte Paradores Kastilien

15.03.-17.03.2020 Parador de Toledo
17.03.-19.03.2020 Parador de Trujillo
19.03.-20.03.2020 Parador de Avila
20.03.-22.03.2020 Parador de Alcalá de Henares

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2020.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK