Reisefinder

 
Reisekalender

Tickets - 1860 München

weiter

 
19. - 23. Februar 2020 | Messe München

weiter

Lavendelblüte in der Provence - 9 Tage

Lavendelblüte in der Provence
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
F20S001
Termin:
01.07.2020 - 09.07.2020
Preis:
ab 1878 € pro Person

  • Bouillabaisse-Essen mit Wein, Kaffee in Cassis
  • Tischgetränke bei allen Abend- und Mittagessen inklusive
  • Alle Eintritte inklusive

1. Tag: Anreise Annecy

7:00 Uhr ab München. Fahrt durch die Schweiz nach Annecy. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Annecy - Greoux-les-Bains

Fahrt über Grenoble durch die Seealpen in die Hochprovence. In Sisteron bewacht eine Festung die Talenge der Durance, das Tor zur Provence. Mittagessen in der Altstadt. Stadtführung mit kleinem Zug und Fahrt auf die Zitadelle. Weiter in den Kurort Greoux-les- Bains und Abendessen im Hotel (5 Nächte).

3. Tag: Bergdörfer der Hochprovence

Fahrt ins Lavendelanbaugebiet zwischen Luberon und Mont Ventoux, Wahrzeichen der Hochprovence. Das Bergdorf Sault lohnt mit großartigen Ausblicken über das lila blühende Lavendelmeer, über dem malerische Bergnester thronen, wie etwa Simiane-La-Rotonde. Die Häuser sind ringförmig um einen Felsen angeordnet. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Salagon Forqualquier - Valensole

Besichtigung der roman. Benediktiner Priorei und der ethnobotan. Gärten von Salagon. Führung durch die mittelalterliche Stadt Forcalquier. Weiter nach Valensole, dem größten Lavendelanbaugebiet der Hochprovence. Ein Lavendelbauer lüftet für Sie die Geheimnisse der Kulturpflanze und deren Verarbeitung. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Cassis - Aix-en-Provence

Fahrt in das Fischerdörfchen Cassis und Bootsfahrt zu den fjordartig eingeschnittenen Buchten der türkisblauen Calanquen. Ein Höhepunkt ist das Mittagessen im Hafen mit der originalen Bouillabaisse, der typ. Fischsuppe der Provence inkl. Wein und Kaffee. Weiter nach Aix-en-Provence mit seinen zahlreichen Barockpalästen und Brunnen, eine der „lebenswertesten“ Städte Frankreichs. Hier malte Cezanne viele seiner bekanntesten Werke. Spaziergang durch die hübsche Altstadt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Der Verdon - Moustiers Ste Marie

Auf der „Route des Cretes“ geht es in die größten Schluchten Europas, den „Grand Canyon du Verdon“. Besichtigung der Kleinstadt Moustiers Ste Marie, weltbekannt für ihre Keramik-Ateliers. Durch blühende Lavendelfelder nach Greoux und Abendessen im Hotel.

7. Tag: Ein Traumtag im Luberon

Fahrt ins Colorado Provencal und Spaziergang durch die pittoresken Ockerfelsen von Rustrel. Weiter durch das von Julius Cäsar gegründete Städtchen Apt und die Luberonschlucht ins Künstlerdorf Lourmarin, das das Prädikat „eines der schönsten Dörfer Frankreichs trägt. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Greoux - Annecy

Auf dem Weg von seinem Exil in Elba zog Napoleon auf der heute nach ihm benannten Straße nach Norden, um Paris wieder zu erobern. Auf seine Spuren geht es über Gap, von wo sich die Bergstraße am Fuße der französischen Dreitausender weitab vom Rhonetal zurück nach Annecy schlängelt. Spaziergang durch die romantische Altstadt am gleichnamigen See. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Annecy - Rückreise

Rückfahrt durch die Schweiz. Ankunft München ca. 19:00 Uhr/Rosenheim 20.00 Uhr.

Ihre Reiseleitung:
Christian Schweiger

  • Taxi-Service
  • *****Fernreisebus LUXUS CLASS
  • 2 x ÜF im *** BW Hotel International (auf Hin- und Rückreise)
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen Altstadt Annecy
  • 6 x HP im ***Hotel des Alpes, Greoux-les-Bains
  • 1 x Mittagessen mit Wein, Kaffee in Sisteron
  • 1 x Bouillabaisse-Essen mit Wein, Kaffee in Cassis
  • Eintritte/Führungen: Bootsfahrt in die Calanquen, Ethnobotanisches Museum von Salagon, Stadtführung mit kl. Zug in Sisteron, Ockersteinbrüche
  • Kurtaxe
  • Reiseleitung
  • 9 Treuepunkte

Weitere Eintritte extra

Hotels Lavendelblüte

  • Pro Person im DZ
    1878 €
  • Pro Person im EZ
    2263 €
Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2020.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK