Reisefinder

 
Reisekalender

Tickets - 1860 München

weiter

 
19. - 23. Februar 2020 | Messe München

weiter

Languedoc - Provence - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
F20S002
Termin:
23.04.2020 - 01.05.2020
Preis:
ab 2338 € pro Person

  • Tischgetränke bei allen Abend- & Mittagessen inkl.
  • Alle Eintritte bei den Besichtigungen inklusive
  • Bootsfahrt auf dem Canal du Midi - ab Avignon TGV 1.Klasse

1. Tag: Anreise - Lyon

7.00 Uhr ab München. Fahrt durch die Schweiz nach Lyon. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Lyon - Orange - Narbonne

Vormittags Rundfahrt durch Lyon. Vom Hügel der Fourvière haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt. Von hier geht es durch das Rhonetal zur Mittagspause nach Orange. Besichtigung des römischen Theaters und Triumphbogens. Von dort zu unserem Hotel im Domaine de l’Hospitalet, einem alten Weingut inmitten der zauberhaften Hügellandschaft der Clape zwischen Narbonne und dem Mittelmeer. Sie wohnen hier 4 Nächte, und werden beim ersten Abendessen mit einem Jazzkonzert verwöhnt.

3. Tag: Minerve - Le Somail - L’Oulibo - Fontfroide

Im Herzen der Weinlandschaft des Minervois thront das mittelalterliche Städtchen Minerve als eines der schönsten Dörfer Frankreichs auf einem Felsen zwischen zwei Schluchten. Nach einem Spaziergang durch die Gassen des Dorfes Mittagspause im kleinen Hafen von Le Somail am Canal du Midi, der Mittelmeer und Atlantik miteinander verbindet. Danach besuchen Sie eine der bekanntesten Kooperativen von Olivenbauern der Region, wo Sie von den „grünen Diamanten“ erfahren und davon kosten. Nach der Besichtigung der Zisterzienserabtei von Fontfroide mit seinem bekannten Rosengarten Abendessen im Gourmet Restaurant der Domaine.

4. Tag: Narbonne - Noilly Preat - Austern am Bassin de Thau

Führung durch Narbonne, der ersten römischen Stadt Galliens mit seiner beeindruckenden gotischen Kathedrale. Etwas Freizeit für den bunten Wochenmarkt am Ufer des Kanals der Robine. Danach kosten Sie bei Noilly Prat den berühmten französischen Wermut. Mit einem kleinen Schiff geht es unweit von dort zu den zahlreichen Austernbänken des Etang de Thau. Abendessen mit frischen Meeresfrüchten an der Lagune. Zurück zum Hotel.

5. Tag: Beziers, Fahrt und Mittagessen auf dem Canal, Gruissan Plage

Besichtigung von Beziers, dessen Kathedrale hoch über dem Orb-Fluss liegt. Typisches 4-Gang Mittagessen auf dem Canal du Midi. Von Colombiers geht es am Nachmittag auf dem Schiff beschaulich durch den Tunnel von Malpas, die sprudelnde 7- Stufenschleuse von Fonserrane und über den Orb zurück nach Beziers. Letzte Nacht im Domaine de l’Hospitalet.

6. Tag: Nimes - Pont du Gard - Uzes - Alpilles

Fahrt nach Nimes mit seinen römischen Gärten, Tempeln und dem Amphitheater. Weiter ins typisch provenzalische Dörfchen Uzes mit seinem von Arkaden gesäumten Place aux Herbes. Von dort zum Pont du Gard, dem höchsten, römischen Aquädukt der Welt. Unser Hotel Aurelia liegt unweit von Arles am Fuße der Alpilles. Abendessen in Mausanne.

7. Tag: Arles - Camargue

Besichtigung von Arles mit römischer Arena und Amphitheater und der romanischen St. Trophimus Kathedrale. In Arles erkennt man auch heute noch einige der von Vincent van Gogh während seines Provence-Aufenthalts gemalten Motive wieder. Fahrt in das berühmte Natur- und Vogelparadies der Camargue. Mittagessen in einer Manade, wo die Gardians die schwarzen Camargue-Stiere noch heute auf ihren weißen Pferden eintreiben. Von dort vorbei an Salzwasserseen zum Zigeunerwallfahrtsort Stes-Maries-de-la-Mer. Freizeit zum Bummeln und Baden.

8. Tag: Les Baux - Saint Remy und Van Gogh

Les Baux war einst bedeutendster Adelssitz der Provence und gilt heute als „einer der schönsten Orte Frankreichs“. Besuch der Ritterburg und der Carrieres de Lumieres, wo in einem atemberaubenden Tonkunstspektakel Gemälde auf die 14m hohen Wände der alten Steinbrüche projiziert. Weiter durch die Hügelkette der Alpilles zum keltischen und römischen Quellheiligtum von Glanum und zum Klostersanatorium Van Goghs. Abendessen in Mausanne.

9. Tag: Avignon - Rückreise

Morgens geht es ab TGV-Bahnhof Avignon mit 300 km/h im TGV 1. Klasse zurück nach München. Ankunft am Abend.

Ihre Reiseleitung:
Christian Schweiger

  • Taxi-Service
  • *****Fernreisebus LUXUS CLASS
  • Rückreise im TGV 1. Klasse
  • 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in guten ***& ****Hotels (Schwimmbad im Domaine L’Hospitalet und Hotel Aurelia)
  • 6 x Abendessen im Hotel oder in guten Restaurants
  • Besuch einer Manade mit Mittagessen/Wein/Kaffee
  • Alle Besichtigungen lt. Programm
  • Alle Eintritte inklusive sowie Jazzkonzert beim Abendessen am Freitag
  • Besuch einer Manade
  • Bootsfahrt auf dem Canal du Midi
  • Reiseleitung ab Lyon bis Avignon durch C. Schweiger
  • 9 Treuepunkte

Weitere Eintritte extra

Languedoc-Provence Hotels

Details
  • Pro Person im DZ
    2338 €
  • Pro Person im EZ
    2758 €

Languedoc-Provence Hotels

So wohnen Sie:

Ort:                                         Hotel:                                      Nächte:
Lyon                                        ****Charlemagne                         1
Narbonne                                ***Domaine de l'Hospitalet          4
Mausanne-les Alipes/Arles     ***Hotel Aurelia                            3

Mindestteilnehmerzahl/Gruppengröße
Soweit nicht anders angegeben, gilt für unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Des weiteren gelten die Reisebedingungen des Geldhauser Sommerkataloges 2020.

Allgemeine Pass- und Visumerfordernisse:
Soweit in der jeweiligen Reisebeschreibung nicht anders angegeben ist für deutsche Staatsbürger der Ausweis bzw. Reisepass ausreichend.

Mobilität:
Die angebotenen Reisen sind in der Regel für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Home|Stellenangebote|Impressum
Beratung & Buchung 0 89 - 21 26 85 01 0
powered by Easytourist
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK