Reisefinder

 
Reisekalender

Prag - die Perle an der Moldau
7 x pro Woche nach Prag

Weiter

Silvester in Brünn - UNESCO Welterbe Olmütz - Ballett "Schwanensee" von P.Iljitsch Tschaikowski - Neujahrskonzert der Brünner Philharmonie im Janacek-Theater - 5 Tage

Silvester in Brünn - UNESCO Welterbe Olmütz - Ballett "Schwanensee" von P.Iljitsch Tschaikowski - Neujahrskonzert der Brünner Philharmonie im Janacek-Theater
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
7461
Termin:
29.12.2017 - 02.01.2018
Preis:
ab 839 € % pro Person

****superior Best Western
Premier Hotel International Brno
im Stadtzentrum von Brünn. Alle Zimmer sind
komfortabel eingerichtet mit Bad oder DU/WC,
Föhn, SAT-TV, Telefon, Internetanschluss, Minibar
und Safe. Das Hotel bietet außerdem ein
Relaxzentrum mit Schwimmbad, Fitnessraum,
Sauna, Dampfbad, Solarium, Massage, sowie 2
Restaurants, Lobby Bar, Sommerterrasse, Casino,
Friseursalon, Souvenirgeschäft und Kongressräume.
www.hotelinternational.cz

1. Anreise - Prag - Brünn 5.45 Uhr ab Rosenheim
/ 7.00 Uhr ab München. Anreise
über Waidhaus und Pilsen in die tschechische
Hauptstadt Prag und Möglichkeit zum Mittagessen
oder einem Bummel durch die Altstadt.
Am Nachmittag Weiterfahrt nach Brünn (Brno).
Abendessen im Hotel.

2. Mährischer Karst - Punkva-Höhlen
Fahrt in den Mährischen Karst, einer wildromantischen,
zerfurchten Landschaft mit großartigen
Schluchten und Tropfsteinhöhlen. Ein
kleiner Eko-Zug bringt uns zur Punkva-Höhle
mit den bizarren Tropfsteingebilden. Wir unternehmen
einen Teil der Besichtigung in Booten
auf dem unterirdischen Flüsschen Punkva. Anschließend
entdecken wir Brünn, zweitgrößte
Stadt Tschechiens, bei einer Stadtführung.
18.00 Uhr Besuch des Balletts "Schwanensee"
im Mahentheater (1. Kat.). Anschließend Abendessen
im Hotel.

3. Olmütz - "Heiliger Berg" bei Olmütz
Mit ihren prächtigen Kirchen und schönen
Adelspalästen ist Olmütz eine der reizvollsten
Städte der Tschechischen Republik. Beim
Stadtrundgang lernen Sie den St. Wenzelsdom,
Premysliden-Palast, Erzbischöfliches Palais,
Kirche Maria Schnee, gotische Kirche St. Mauritius
mit der großen Barockorgel des Breslauer
Meisters Engler und Oberring mit Rathaus, Dreifaltigkeitssäule
(UNESCO) und zahlreichen Patrizierhäusern
kennen. Nachmittags geht es weiter
zum "Heiligen Berg" (Svaty Kopecek) und zur
großen, weithin sichtbaren barocken Wallfahrtskirche
"Mariä Heimsuchung" . Sie fahren dann
entlang der Schlachtfelder bei Austerlitz zurück
nach Brünn. Den Abend genießen wir bei unserer
Silvesterfeier im Hotel mit festlichem Abendessen,
Mitternachtsimbiss und Tanzmusik.

4. Nikolsburg - Eisgrub Nach einen späteren
Neujahrsfrühstück geht es ins südmährische
Weinbaugebiet nach Nikolsburg. Das
mächtige Schloss beherrscht das Stadtbild und
von weitem grüßt der barocke Kuppelbau der
Sebastianskirche auf dem Heiligen Berg. Weiter
südlich finden Sie die größte komponierte
Parkanlage Europas. Mitte des 13. Jh. erwarben
die Liechtensteiner die Ländereien um Eisgrub,
kultivierten das Land an der Thaya und errichteten
einzigartige Ensembles großer und kleiner
Bauten, die in dem riesigen Mosaik von Fluss,
Kanälen und Parkanlagen wie eingefasste Perlen
wirken. Besonders sehenswert ist das im Geiste
der Romantik neugotisch umgebaute Schloss
Eisgrub, mit seinen Spitzbogen und Zinnen. Der
Schlosspark geht in die offene Landschaft über
und wird deshalb heute "Garten Europas" oder
"Paradiesgarten" genannt. Nach dem Abendessen
genießen wir das Neujahrskonzert der Brünner
Philharmonie im Janacek-Theater (Kat. 2).

5. Brünn - Wien - Rückreise Fahrt in Richtung
Wien. Zeit für einen Bummel in der
österreichischen Hauptstadt und zum Mittagessen.
Am Nachmittag Rückfahrt. Ankunft Rosenheim
ca. 19.00 Uhr / München 20.00 Uhr.

Ihre Reiseleiterin: Johanna Babczinski

Unsere Leistungen 5 Tage

  • Taxi-Service
  • ****Fernreisebus FIRST CLASS
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im
    ****sup.Best Western Premier Hotel International
    in Brünn
  • 3 x Abendessen (3 Gänge) im Hotel
  • Silvester-Gala-Abend im Hotel mit Welcome-
    Drink, festlichem Buffetabendessen, Mitternachtsimbiss
    und Tanzmusik
  • freier Eintritt ins Schwimmbad und Sauna
  • Stadtbesichtigungen: Brünn, Ölmütz und
    Nikolsburg
  • Besichtigung der Wallfahrtskirche auf dem
    Heiligen Berges "Svaty Kopecek"
  • Eintritt Schloss Eisgrub (Lednice)
  • Eintritt Punkva-Tropfsteinhöhlen inkl. Fahrt
    mit dem Eko-Zug zu den Höhlen, Seilbahnfahrt
  • Bootsfahrt auf dem unterirdischen Fluss Punkva
  • Eintrittskarte Ballett "Schwanensee"
    im Mahentheater Kat. 1
  • Eintrittskarte Neujahrskonzert der Brünner
    Philharmoniker im Janacek Theater Kat. 2
  • Reiseleitung

Weitere Eintritte extra

Premier Hotel International

  • DZ Bad oder Dusche/WC - Halbpension
    849 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.10.2017
    839 €
  • Einzelzimmer Bad o.DU/WC - Halbpension
    978 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.10.2017
    968 €
Stellenangebote|Home|Impressum
Beratung & Buchung +49 89 22 08 61
powered by Easytourist